Ein allgemeiner Gottesdienst im Zeichen der Kulinarik

Mit dem Laurentiustag feiern die Köche ihren Schutzheiligen HÖCHST/ODENWALD (mng). Diesmal führt der Weg des Vereins der Köche Starkenburg e.V. ihre Mitglieder in den nördlichen Odenwald. So findet die 28. Ausgabe dieses Ehrentages am Montag (10.) in dieser Gemeinde der Unterzent statt.

Laurentiustag2015: Der Verein der Köche Starkenburg e.V. auf einer seiner Prozessionen zum Laurentiustag.

Um 15 Uhr treffen sich die Vertreter der weißen Zunft auf dem Montmelianer Platz, um von dort mit ihrer Prozession zur evangelischen Kirche zu starten.

 

Dieser Gang der Küchenmeister ist auch für die Bevölkerung stets eine Augenweide. In der Kirche findet dann ab 15.30 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst statt, den Pfarrer Peter Frommann aus Höchst und Kaplan Kai Wornath aus Rai- Breitenbach leiten. Während dieses Gottesdienstes wird erneut die Laurentiustagmedaille für besonderes soziales Engagement verliehen. Die Bürger sind herzlich dazu eingeladen, diesen Kirchgang mit den Köchen zu feiern. Wie jedes Jahr werden zahlreiche Herdzauberer aus ganz Hessen und den angrenzenden Bundesländern erwartet. Für die Köche und geladene Gäste findet im Anschluss in der Ratsschänke ein Sektempfang statt. Mit gemütlichem Beisammensein und angeregten Fachgesprächen klingt der Tag dann aus. Sankt Laurentius ist der Schutzpatron all derer, die mit Feuer zu tun haben. Also fungiert er auch als Beschützer der Köche. Diese soll er vor Brandverletzungen im Beruf bewahren.